Vornamen mit G

Etwa 2,9% aller Vornamen in Deutschland beginnt mit dem Buchstaben G...
Damit ist dieser Buchstabe seltener vertreten, als es dem Durchschnitt entspräche - bei 26 Buchstaben des Alphabets kommt jeder Buchstabe im Durchschnitt bei 3,8% aller Namen als Anfangsbuchstabe vor. Aber natürlich sind die Anfangsbuchstaben nicht gleichverteilt. Vielmehr treten einige Anfangsbuchstaben besonders häufig auf, während andere besonders selten sind. Die meisten Vornamen in Deutschland beginnen mit A oder S, die wenigsten fangen dagegen mit dem Buchstaben Q an.
Der sowohl in Deutschland als auch in Österreich derzeit am häufigsten vergebene Jungennamen mit G ist Gabriel, wie der Erzengel, der in beiden Ländern am häufigsten vergebene Mädchenname ist Greta, wie Greta Garbo oder Greta Gerwig. Ein besonders hohes Sozialprestige unter den Jungennamen mit G hat der Name Gustaf (mit F!) und unter den Mädchennamen mit G der Name Grete. Weitere beliebte Vornamen, die mit G beginnen, sind Georg und Grace. In Deutschland ebenfalls bekannt aber ausgesprochen selten anzutreffen sind dagegen die Namen Greg, Gorki oder Guste.

Im deutschen Sprachraum sehr selten
Im deutschen Sprachraum sehr selten
Ein sehr seltener Mädchenname
Ein seltener Vorname
Ein seltener Vorname
In Deutschland selten anzutreffen
In Deutschland selten vergeben
In Deutschland sehr selten
In Deutschland selten anzutreffen
In Deutschland sehr selten
In Deutschland ist frau mit dem Namen Gabbriella etwas Besonderes
Ein sehr seltener Mädchenname
Im deutschen Sprachraum sehr selten
In Deutschland sehr selten
Im deutschen Sprachraum eher selten
In Deutschland ausgesprochen selten
Nur wenige Mädchen in Deutschland heißen Gabija
Im deutschen Sprachraum sehr selten
In Deutschland ist frau mit dem Namen Gabina etwas Besonderes
In Deutschland ist man mit dem Namen Gabino etwas Besonderes
Wird nur wenige Male im Jahr vergeben
Wird nur wenige Male im Jahr vergeben
In Deutschland selten vergeben
Ein eher seltener Jungenname
Im deutschen Sprachraum nicht sehr verbreitet