Vornamen mit M

Ungefähr jeder elfte Vorname in Deutschland beginnt mit dem Buchstaben M...
Damit ist M ein ausgesprochen häufiger Anfangsbuchstabe - nur mit den Buchstaben A und S fangen noch mehr Vornamen an. Am seltensten sind dagegen Q und X als Anfangsbuchstabe zu finden.
Der sowohl in Deutschland als auch in Österreich derzeit am häufigsten vergebene Mädchennamen mit M ist Marie, bei den Jungen ist es Maximilian. In Deutschland wurde in den letzten Jahren mehr als jedes vierzigste Mädchen (2,8%) Marie und ungefähr jeder siebzigste Junge (1,4%) Maximilian genannt. Von einem besonders hohen Sozialprestige unter den Vornamen mit M können Magdalene und Mitja profitieren. Weitere beliebte Vornamen mit M sind Mika, Maria und Marlene. Ebenfalls in Deutschland vertreten, aber nur sehr selten anzutreffen, sind zum Beispiel die Vornamen Myrthe, Mukami, Marx oder Moss.

Wird nur wenige Male im Jahr vergeben
In Deutschland sehr selten
Im deutschen Sprachraum sehr selten
Im deutschen Sprachraum sehr selten
In Deutschland selten vergeben
Im deutschen Sprachraum sehr selten
In Deutschland ausgesprochen selten
Ein sehr seltener Name
Im deutschen Sprachraum sehr selten
Ein sehr seltener Name
Ein seltener Vorname
In Deutschland sehr selten
Ein sehr seltener Mädchenname
Im deutschen Sprachraum sehr selten
Ein sehr seltener Mädchenname
In Deutschland selten vergeben
In Deutschland eher selten
Ein sehr seltener Jungenname
Im deutschen Sprachraum sehr selten
Ein eher seltener Name
In Deutschland ist man mit dem Namen Maamer etwas Besonderes
Nur wenige Mädchen in Deutschland heißen Maami
In Deutschland ausgesprochen selten
Im deutschen Sprachraum sehr selten
In Deutschland selten anzutreffen